KooperativerRaum.at

Architektur Stadt Land Gesellschaft

foto: forsthuber


4 Kommentare

Gedanken zur Salzburger Wohnbauförderung und zur öffentlichen Diskussion der Finanzierung.

Thomas Forsthuber, Cora Martinek – Die Verringerung der energetischen Qualität des Wohnbaus ist nur ein kosmetisch populistischer Denkansatz. Die fünf Kostenreduzierungsvorschläge der Salzburger Genossenschaften sind im Bereich des geringeren LEK-Werts nur eine Verlagerung der Baukosten auf die späteren Betriebskosten. Weiterlesen

foto: bernhard jenny wienabend_IMG_3543


2 Kommentare

Wenn jemand die Sehnsucht hat Architektur einsparen zu wollen

Gerhard Sailer – Wenn jemand die Sehnsucht hat Architektur einsparen zu wollen, Weiterlesen


Ein Kommentar

Stadtplanung – Zwischen Marginalisierung und Selbstaufgabe

Reinhard Seiß – Kein Sportler, der nicht an seine Stärken und seinen Erfolg glaubt, hat je etwas gewonnen. Insofern scheint die Stadtplanung hierzulande – Ausnahmen bestätigen die Regel – seit Jahren von vornherein zum Scheitern verurteilt. Weiterlesen


8 Kommentare

Zum Wohnungsbau: klein, aber nicht fein

Bettina Götz, Richard Manahl – In den letzten Monaten ist unvermittelt und vehement, dabei völlig ohne inhaltliche Auseinandersetzung, der Wohnbau in Österreich zu einer „politischen“ Thematik auf Bundesebene aufgestiegen. Die Brisanz des Themas liegt allerdings in der Luft, wenn man allein die Entwicklung der Wohnungspreise in Wien innerhalb des letzten Jahres sich vergegenwärtigt. Weiterlesen


19 Kommentare

Architektur oder blosses Bauen.

maxRIEDER – Die Architektur wird mit baukulturellem Engagement gleichgesetzt. Dennoch wird im Alltag das Bauen unter Architektur subsumiert. Kann man dies noch unwidersprochen als oberflächliche Zuordnung generös übersehen. Nein! Weiterlesen

bernhard jenny madridairport_IMG_4872


Hinterlasse einen Kommentar

Offene Räume für eine offene Gesellschaft

Erich RaithFür welche Gesellschaft bauen wir?
Die Muster, nach denen unsere Gesellschaft ihre Lebensprozesse im Raum organisiert, sind nach wie vor von Vorstellungen geprägt, die aus der Zeit der Industrialisierung stammen. Industriegesellschaften zeichnen sich dadurch aus, dass sie einerseits ihre Zeitpläne genau nach Funktionen gliedern (Arbeitszeit, Wohnen, Freizeit) und andererseits auch ihre Lebensräume funktionsspezifisch strukturieren. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Forum empfiehlt

Arno Ritter – Wie seit langem erwartet wurde Rem Koolhaas zum Kurator der Architekturbiennale 2014 ernannt. Weiterlesen